Landwirtschaft hautnah erleben: Haustierpark Werdum

Grün zu sehen ist im Wangerland keine Seltenheit. Bereits bei der Fahrt in unsere Urlaubsregion staunen viele Städter über die grünen Weiten unserer Region. Die Landwirtschaft nimmt noch immer eine große Rolle in unserer Umgebung ein. Und auf dem Grün, das Gäste unseres Familienhotels Frieslandstern bereits bei der Fahrt über die Bundesstraße 29 sehen, stehen häufig weiß-schwarze Kühe aber auch Schafe, Esel oder Ziegen, die die ankommenden Besucher neugierig mustern. Wer da Lust bekommt, der Landwirtschaft und seinen tierischen Mitarbeitern näher zu kommen, sollte den Haustierpark Werdum besuchen.

Landwirtschaft im Haustierpark Werdum

Der Haustierpark befindet sich ein kleines Stück westlich von unserem Familienhotel Frieslandstern. In gut 20 Minuten haben Sie und Ihre Familie mit dem Pkw über die Küstenstraße den beschaulichen Tierpark erreicht, der in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag feiert. Die Betreiber machen dort etwas, was der Mensch seit der Steinzeit macht: Tiere halten. Vor allem Schafe, Esel, Schweine, Ziegen, aber auch Hühner, Enten, Gänse oder Zwergkaninchen, Mäuse und Meerschweinchen treiben sich auf dem Gelände herum. Darunter auch inzwischen exotischere Rassen wie Wollschweine, Poitou-Esel, Pfauenziegen oder Walliser Schwarzhalsziege. Ziel des Parks ist der dauerhafte Erhalt seltener Haustierrassen. Ziel ist aber natürlich auch eine angenehme Freizeitbeschäftigung für Erwachsene und Kinder. Die jüngsten Besucher erfreuen sich vor allem an der Streichelwiese, auf der sie den vierbeinigen Helfern ganz nahe kommen können. Vor allen den Schafen, die sich auf der Wiese auf die Streicheleinheiten der kindlichen Besucher ganz besonders freuen. Erwachsene Gäste erfreuen sich häufig an der Blumenpracht im Kräutergarten oder an einem entspannenden Spaziergang um den Teich des Haustierparks.

Haustiere beim Hotel Frieslandstern

Übrigens: Nicht für alle Tiere müssen Sie und Ihre Familie nach Werdum fahren. Auch auf dem Gelände unseres Familienhotels erfreuen diverse Tiere die Herzen unserer Besucher. Allen voran natürlich unsere Pferde, die nicht nur für Streicheleinheiten, sondern auch zum Reiten zur Verfügung stehen. Auch für unerfahrene Reiter: Unser Reitlehrer Gerd Keltenborn bringt ihnen im Reitunterricht (bis etwa Klasse A) alles Relevante für vergnügliche Stunden auf dem tierischen Rücken bei. Auch das gehört zum grünen Wangerland dazu.