fbpx

Ihr Familienhotel an der wunderschönen Nordsee

Nachhaltigkeit ist nicht nur ein angesagtes Modewort, Nachhaltigkeit ist Prinzipien-Sache. Die Idee: Bedürfnisse zu befriedigen und gleichzeitig Sorge zu tragen, dass die natürliche Regenerationsfähigkeit erhalten bleibt. Vereinfacht gesagt: nicht über den Verhältnissen leben und mehr verbrauchen, als neu geschaffen werden kann. Diesem Thema hat sich nun auch die Wangerland Touristik gewidmet und vor Kurzem in Horumersiel den ersten Nachhaltigkeitsmarkt veranstaltet. 19 Aussteller kamen und präsentierten ihre Produkte und Ideen.

Ein breites Angebot aus Produkten und Ideen

Die 19 regionalen und überregionalen Aussteller kamen im Haus des Gastes in Horumersiel zusammen und trafen auf eine Besucherschar, die interessiert war an dem breiten Angebot. Unter den Ausstellern war unter anderem die Imkerei Brötje aus Varel, berichtet die Nordwest-Zeitung. 2016 hätten Maike und Markus Brötje mit ihrem Sohn Matthis die Leidenschaft für Bienen und Bienenprodukte entwickelt. Das Interesse geht soweit, dass sie nicht nur Honig und Wachs produzieren, sondern zurzeit auch einen Bienenlehrpfad auf ihrem Grundstück konzipieren. Eine andere Idee präsentierten Helma und Fritz Gerken aus Wayens, nämlich Trockenmist, das ist ein hundertprozentig organischer Naturdünger für den Garten. Er wird aus Kuhmist, Gras und Stroh gewonnen. Das Rohmaterial vergärt in einer Biogas-Anlage. Was an festem Anteil übrig bleibt, wird anschließend zu dem Trockenmist verarbeitet. Weitere Anbieter vor Ort zeigten eine ökologisch arbeitenden Druckerei, nachhaltigen Möbeln, Waschmitteln, Spülmaschinentabs und Badreiniger ohne chemische Zusätze oder auch essbaren Wildkräutern im Garten auseinander.


Nachhaltigkeit im Wangerland-Urlaub

Die erste Auflage des Nachhaltigkeit-Marktes im Wangerland zeigt zwei Sachen: Das Thema lebt und dringt in immer mehr Bereiche des Lebens vor und es wird auch im Wangerland ernst genommen. Denn auch uns im Familienhotel Frieslandstern ist an ein dauerhaft nachhaltiges Wirtschaften gelegen. Schließlich sind wir nicht grundlos ein Familienhotel, in dem die Kinder besonders im Mittelpunkt unseres Interesses stehen und zurecht viele Vorzüge genießen. Dazu gehört natürlich auch ein schonender Umgang mit den Ressourcen, die die Erde uns allen zur Verfügung steht und von dem die Kinder mehr betroffen sind als alle anderen.

<< zurück zur Übersicht